Happy Donation – MLM Abzocke im Namen der Humanität

Es hört einfach nicht auf. In den Sozialen Medien wird wieder sehr viel zu Happy Donation geworben. Dabei geht es, dass Sie Geld spenden und dann an den Spenden ihrer geworbenen neuen Menschen Anteile erhalten. Das geht runter, bis in viele Ebenen. Das klassische Schneeballsystem eben. Das perfide an Happy Donation ist, dass die ursprüngliche Domain happy-donation.net bereits vor 2 Jahren aus dem Internet entfernt wurde. Nun ist es unter happy-donation.com und happy-donation.eu zurück. Aber was soll das überhaupt und wie funktioniert es überhaupt. 

Über Happy Donation

Die Website ist ohne Impressum und im Ausland registriert. Gestartet wurde mit der Domain happy-donation.net, diese wurde aber mittlerweile aus dem Netz genommen. Aktiv sind jetzt happy-donation.com und happy-donation.eu (humanitäre Datenbank). Die beiden Websites haben das gleiche Design und sind recht simpel und mit wenig Kreativität aufgesetzt. 

Gründer und Stimme aus dem Video ist von Michael Rau. Mehr zu den Videos unter Promotion. Er stammt aus Hessen. Vorher hat er Adpackpro und ein anderes Revshare beworben. Geworben wird für dieses MLM schon seit einigen Jahren. Start war Ende 2016, Anfang 2017.

Was dieses Geschäftsmodell aber noch undurchsichtiger macht. Es gibt noch eine Firma in Deutschland, die ein sogenannter Teampartner ist. Folgendes konnten wir darüber herausfinden. 

Wieder da Happy Donation mit neuer Website

Aber wie funktioniert Happy Donation überhaupt?

Es werden 2 Geschäftsmodelle angeboten. Über Happy Donation sollen Spenden für folgende Menschen gesammelt werden:

  • alleinerziehende Mütter und Väter
  • Familien
  • Junge Leute mit Träumen
  • Aufstockung zur Rente

Leider geht nirgends hervor, wie diese Menschen an die Spenden kommen. Solche Systeme sind in der Vergangenheit auch schon durch betrügerische Aktivitäten aufgefallen. Das besonders Schlimme ist, das Happy Donation bereits Gelder eingesammelt hat und dann die Domain www.happy-donation.net aus dem Netz genommen hat. Auch Systeme wie Crowdrising funktionieren zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr. 

Vermutlich auch nur, wenn Sie selber an Happy Donationen teilnehmen und einer der Mitgliedschaften kaufen. Daher handelt es sich nicht um Spenden! Aber nun zu den Mitgliedschaften, die über Happy Donation gekauft werden können. Sie können eine „normale Mitgliedschaft“ oder die „HD PL100 (Powerline)“ kaufen. 

Die normale Mitgliedschaft

Diese kostet aktuell $ 20. Das Team kann individuell aufgebaut werden. Es funktioniert aber nichts automatisch. Mit diesen $ 20 unterstützen Sie bereits 2 andere Mitglieder. Hier geht auch hervor, dass nicht einfach irgendwelchen Menschen in Not geholfen wird, sondern nur Mitgliedern, die auch eine Mitgliedschaft gekauft haben müssen. Das widerspricht natürlich dem Prinzip der Spende. Laut Aussage von Happy Donation wird an dem System auch ständig gearbeitet, so dass sich die Regeln auch jederzeit ändern können.

Die HD PL100 (Powerline)

Diese Mitgliedschaft kostet einmalig $ 100. Laut den Machern soll dieses System voll automstisiert funktionieren. Dem widerspricht aber der Redner aus dem Video vom 28.02.2020. Neu geworbene Kunden sollen demnach noch per Email dem Support gemeldet werden. 

Bei dieser Mitgliedschaft werden die Einnahmen aus der humanitären Datenbank verteilt. Die Domain dazu lautet happy-donation.eu. Die Registrierung wird als kostenlos beworben, was tatsächlich auch richtig ist. Allerdings hat man von einer Registrierung überhaupt nichts. Sie müssen dann erst die Mitgliedschaft kaufen. Die Registrierung ist aber nicht mit Account von happy-donation.com möglich.

Wer jetzt wann wie viel „Spenden“ erhält ist in einem etwas undurchsichtigen System erklärt. Aber auch hier geht aus dem Video hervor, dass sich das System jederzeit ändern kann. Schauen Sie sich am besten dazu selber das Video unter dteurope.info/index.php/de/pl100

Teams rund um Happy-Donation

dtEurope Group
Walter Petchik u. Wolfgang Kratt
Saiblestr.
D-78713 SCHRAMBERG

http://dteurope.info/index.php/de/4

Walter Petchik: Er hatte eine KFZ-Werkstatt in Schramberg, die mittlerweile dauerhaft geschlossen ist. Laut LinkedIN macht er nun das Marketing bei Finanzen. Also keine offiziellen Angaben zu Happy Donation oder andderen seriösen Tätigkeiten. 

Wolfgang Kratt: In den sozialen Medien ist dieser Herr ein wenig aktiv. Auf Twitter gibt es zwar ein Profil, allerdings bisher nur einen Tweet. Dafür ist er auf Facebook sehr aktive. Sein Profil ist unter facebook.com/wkratt abrufbar.

Eine Werbebotschaft lautet wie folgt: „Wir bauen die größte humanitäre Bewegung weltweit auf! Wenn es Dich interessiert einfach mich anschreiben! Man hilft sich gegenseitig und es wird vielen Menschen nach einiger Zeit zumindest finanziell besser gehen! Das wird gut! Investoren stehen bereits Schlange! Grins“.

Auf Xing gibt er folgendes an: Geschäftsführer von MVM International. Branche Energiewrtschaft. Eine Website konnten wir zu dieser Firma leider nicht finden, aber es gibt einen Eintrag in der Schweiz bei CH-Register:
https://zh.chregister.ch/cr-portal/auszug/auszug.xhtml;jsessionid=095ef86b43bfc0488f23d8c2b964?uid=CHE-339.864.065#. Hier taucht er aber leider nirgends auf.

Promotion und Werbebotschaften

Das MLM versucht über verschiedene Wege neue Investoren zu generieren. So gibt es beispielsweise eine Telegram Gruppe.  Der Werbetext aus der Telegram Gruppe lautet:

„❤️Wir möchten mit Happy Donation ein weltumspannendes Netzwerk aufbauen, um Menschen eine bessere Zukunft und finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen!
🚩HIER kann JEDER mitmachen, sowohl kostenlos als auch mit Einzahlung
Beides ist möglich 😉
Gerade in diesen schweren Zeiten, ist das eine sehr große Chance für Jedermann 🔥
sozial, loyal, seriös, legal, humanitär 🔥🔥🔥
Ausserdem kann man auch gerne dieser Gruppe bei Telegram beitreten, um weitere ausführliche Informationen über dieses humanitäre Projekt zu erhalten 🔥👌🍀❤️“

Zusätzlich gibt es 5 Argumente, bei denen einige auch mit Videos unterlegt sind:

1. Video Ein Stern geht auf

Wie wir finden ein eher schlecht gemachtes Video, welches mit Musik hinterlegt ist. Die Bildern sind teilweise von von Pixabay. Zusätzlch sind die Bild mit einigen Werbetexten hinterlegt. 

2. PL100 Workshop vom 18.02.2020

Hier wird in einem ca. 25 minütigen Werbevideo erklärt, wie das Schnellballsystem funktioniert. besonders unseriös fängt das Video an, da sich der Redner nicht vorstellt. Unsere Recherchen haben ergeben, dass es sich um Michael Rau handelt. 

Auf Facebook wird massiv in vielen einschlägigen Gruppen für Happy Donation geworben. Hier ist wirklich vorsicht geboten. Besonders traurig ist, dass es immer wieder die gleichen Namen sind, die es entweder vorsätzlich machen oder wirklich nicht kapiert haben, das solche Systeme Scams sind.

Auszahlungen von Happy Donation

Falls es überhaupt Auszahlung gibt, werden diese erst ab dem 5. Level ausgezahlt. Dieses Level erreicht man aber nur durch das Werben von neuen Mitgliedern. 

Was Happy Donation besonders unseriös macht:

Die Kündigung des Accounts ist nicht möglich. Das Vorgehen hier ist auf jeden Fall gesetzeswidrig. Laut den Angaben kann ihr Account nicht gelöscht werden. Es passiert folgendes: Die Daten werden geändert, was immer das auch bedeutet, geht nicht klar hervor. Der Account geht dann zu Happy Donation.

Außerdem fehlt das Impressum, wie auch jeglicher Hinweis auf die Personen, die hinter diesem System stecken. Auch in den Videos gibt es keine Vorstellung der handelnden Personen.

Wenn niemand mehr in dieses System einzahlt, fehlt irgendwann das Geld. Das sollte jedem bewusst sein.  

Lassen Sie sich nicht hinreißen in Happy Donation zu investieren.

Fazit:

Wir finden dieses Vorgehen mehr als unseriös. Auf der Homepage wird damit geworben, dass man im Namen der Humanität spenden soll. Spenden erhalten aber nur Menschen, die sich in die humanitäre Datenbank eingekauft hat. Im Prinzip steckt ein einfaches MLM ohne Produkt dahinter. Auszahlungen werden ausbleiben, sobald sich keine neuen Mitglieder mehr finden, die in das System einzahlen. Wir raten hier von einem Einstieg in Happy Donation ab 

Falls Sie weitere Infos oder Ergänzungen zu diesem Beirag haben, können Sie diese einfach in die Kommentarfunktion schreiben oder gerne auch anonym an info@sam-alerts.de senden. 

 

2 Gedanken zu „Happy Donation – MLM Abzocke im Namen der Humanität

  • September 11, 2020 um 10:40 am
    Permalink

    Eine Frage: wieso müsst ihr ALLES was im Internet angeboten wird als Schneeballsystem deklarieren und beim alten HD war es schon kein Schneeballsystem und das neue erst recht nicht! Dann wäre die ganze Crowddfounding Scheiße aus alles Scam und Schneeballsystem! Lasst es einfach und kümmert euch um Sachen die wirklich mit Betrug zu tun haben denn Happy Donation ist kein Betrug und auch kein Schneeballsystem!!! Gruß

    Antwort
    • September 11, 2020 um 11:21 am
      Permalink

      Hallo Edi,

      vielen Dank für Ihren sachlichen Kommentar. Was genau oist denn aus dem alten HD geworden? Und was genau ist aus den geprellten Nutzern geworden? Bei weitem haben wir hier noch nicht alles aufgelistet, was Scam ist. Aber Happy Donation ist ein klassisches Schneeballsystem. Lesen Sie dazu einfach die einschlägigen Definitionen aus dem World Wide Web. Allein schon das Werbeversprechen ist ein Hohn und macht schon deutlich, dass es sich um Scam handelt.

      Beste Grüße
      Ihr Scam Alert Tram

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.